Kommisionsbedingungen

     

    1. Annahme und Kommissionsdauer
    Die Dauer der Verkaufskommission ist auf 2 Monate begrenzt, in Ausnahmefällen kann die Zeit, bis zum Ende der laufenden Modesaison, verlängert werden. Die nicht verkauften Waren, sind bis spätestens 3 Monate nach Ablauf der Kommissionzeit,  vom Eigentümer abzuholen. Die Ware kann ohne weitere Angaben von Gründen, aber auch vor dem vereinbartem Abholtermin, aus dem Verkauf genommen werden. Nicht abgeholte Ware wird caritativen Organisationen zugeführt. Ein Vergütungs- oder Ersatzanspruch des Eigentümers entsteht hieraus nicht.
    2. Verkaufspreis
    Der Preis für die Kommissionsware wird mit dem Eigentümer abgestimmt. Der Endpreis enthält 19 % Mehrwertsteuer.

    Der Eigentümer erklärt sich einverstanden, dass während der Kommissionszeit bis zu 20 % Preisreduzierungen möglich sind. Festpreise können im Einzelfall abgesprochen werden.
    3. Haftung
    Eine Haftung des Kommissionärs, insbesondere bei Beschädigung oder Verschmutzung, wird ausgeschlossen.